Wohnungsbaufür Staatsbedienstete

München, Linprunstraße/Erzgießereistraße

Das Bauvorhaben befindet sich sehr zentral in direkter Nähe des Strafjustizzentrums. Durch dieses Bauvorhaben werden im ersten Schritt ca. 143 Staatsbedienstetenwohnungen entstehen.

Das sehr umfangreiche und komplexe Vorhaben besteht zum einen aus Neubauabschnitten und zum anderen wird ein siebengeschossiger Bestandsbau vollständig entkernt und für den Wohnungsbau umgewandelt.

Auf dem Grundstück befindet sich derzeit noch das Betreuungsgericht. Sobald dieses durch den Freistaat verlagert worden ist, erfolgt ein II. Bauabschnitt, mit dem auch an dieser Stelle nochmals Wohnraum für Staatsbedienstete entsteht.