Die Stadibau – ein Wohnungsunternehmen des Freistaat Bayern

Staatsbediensteten im Süden Bayerns von Kempten über München bis nach Passau bezahlbaren und bedarfsgerechten Wohnraum bieten – das ist die Zielsetzung der Stadibau GmbH.

Verantwortung für die Umwelt, ein schonender Umgang mit natürlichen Ressourcen, respektvolles und dienstleistungsorientiertes Handeln gegenüber Mietern und Dienstleistern, bilden die Leitlinien für die Stadibau GmbH auf dem Weg zur Zielerreichung.

Spatenstich Südliches Oberwiesenfeld 2. BA

Am 13.07.2022 fand mit Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder und dem Bauminister Christian Bernreiter der symbolische Spatenstich von unserem Bauvorhaben der rund 270 Staatsbedienstetenwohnungen in München statt. Insgesamt entstehen in der Wohnanlage „Südliches Oberwiesenfeld“ auf rund sieben Hektar 611 Wohnungen für Staatsbedienstete und drei Kitas. Die Pressemitteilung des StMB finden Sie hier: […]

Weiterlesen… from Spatenstich Südliches Oberwiesenfeld 2. BA

München, Mortonstraße

Ende 2020 begannen die Arbeiten in der Mortonstraße. Vier Reihenhäuser aus dem Altbestand wurden abgerissen um Platz für drei neue Mehrfamilienhäuser mit jeweils 19 – 20 Wohnungen zu schaffen. Die drei Einzelhäuser sollen durch eine zusammenhängende Tiefgarage miteinander verbunden werden. Die Rohbauarbeiten der einzelnen Häuser erfolgen zeitversetzt, somit ist das Ende der gesamten Baumaßnahme im […]

Weiterlesen… from München, Mortonstraße

Wechsel der Geschäftsführung bei der Stadibau GmbH

Zum 31. Dezember 2021 ist unser langjähriger Geschäftsführer, Helmut Gropper, in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten. Nach insgesamt 12 verdienstvollen Jahren, in denen er unter anderem das umfangreichste Bauprogramm in der Geschichte des Unternehmens verantwortete, hat er die Geschäftsführung zum Jahreswechsel an Andreas Nietsch übergeben. […]

Weiterlesen… from Wechsel der Geschäftsführung bei der Stadibau GmbH

Südliches Oberwiesenfeld

Auf dem Gelände des damaligen Architektenwettbewerbs für Olympia 2018 (südl. Oberwiesenfeld – Nähe der Schweren-Reiter-Straße) ist der Bau von 611 Staatsbedienstetenwohnungen und 3 Kitas geplant. Das rund sieben Hektar große Wohnquartier wird weitläufig begrünt und komplett autofrei erstellt. Die Anordnung der Baukörper in Verbindung mit einer differenzierten Außenraumgestaltung bieten vielfältige Gelegenheiten für soziale Kontakte der […]

Weiterlesen… from Südliches Oberwiesenfeld

Erding

An der Einmündung der Max-Kraus-Straße zur B 388 wurden neun Reihenhäuser mit jeweils separaten Eingängen errichtet. Als erste fertiggestellte Gebäude, die auf dem künftigen Wohngebiet Poststadl gebaut wurden, bilden sie somit den Anfang der geplanten „Häuserschlange“.  […]

Weiterlesen… from Erding

München, Linprunstraße / Erzgießereistraße

Das Bauvorhaben befindet sich mitten in München. Hier entstehen insgesamt 203 Wohnungen mit 125 Stellplätzen für Staatsbedienstete des Freistaats Bayern. Derzeit werden zunächst in einem 1. Bauabschnitt 143 Wohnungen mit Tiefgarage realisiert. Das sehr umfangreiche und komplexe Vorhaben besteht aus Neubauabschnitten und einem siebengeschossigen Bestandsbau, welcher vollständig entkernt und für den Wohnungsbau hergerichtet wird. Der […]

Weiterlesen… from München, Linprunstraße / Erzgießereistraße

Ein neues Wohngebiet mit rd. 260 Wohnungen und circa 290 Wohnheimplätzen

Das Areal östlich vom McGraw-Graben und südlich der großen Halle bis zur Stadelheimerstraße befindet sich nach einem überarbeiteten Wettbewerb aktuell in der Entwurfsphase. Das Planungsrecht wird in Abstimmung mit der Landeshauptstadt München nach §34 umgesetzt. Die u. a. dazu entsprechenden Bürgerbeteiligungen fanden in den Jahren 2018 und 2020 im Rahmen von Öffentlichkeitsveranstaltungen statt. Im Ergebnis […]

Weiterlesen… from Ein neues Wohngebiet mit rd. 260 Wohnungen und circa 290 Wohnheimplätzen